Black Friday 2020 Angebote und Gutscheine

Was du über den Black Friday 2020 wissen musst

Der aus den USA kommende Trend markiert den Auftakt für den Kaufrausch vor Weihnachten und findet jedes Jahr am vierten Freitag des Monats statt. Dieses Jahr fällt der schwarze Freitag auf den 27. November 2020.

Zahlreiche Shops locken an diesem Tag mit tollen Gutscheinen und Rabatten von bis zu 90 Prozent – im Laden sowie online! Viele Deals sind nicht nur am Black Friday selbst, sondern oft auch das gesamte Wochenende lang erhältlich. Für Online-Shopper bleibt es bis zum darauf folgenden Montag spannend, denn am Cyber Monday purzeln vor allem online die Preise!

Exklusive Gutscheine mit Rabattcodes entdeckst du bei vielen großen Anbietern, wie Galeria Karstadt Kaufhof, Microsoft und LEGO. Der Black Friday ist der umsatzstärkste Tag für deutsche Händler und feiert trotzdem nach wie vor jährliche Zuwächse. Besonders rentiert sich das für all jene, die am Black Friday die besten Schnäppchen abstauben wollen.

Ein neuer HP-Laptop, ein neues Ftiness-Outfit von Nike oder eine schicke Handtasche von Michael Kors zum Schnäppchenpreis?

Das gibt es nur am Black Friday - und zwar mit unseren Angeboten!

Top Angebote

Alle Angebote anzeigen

Black Friday Shopping Tipps

Drei Freunde deuten auf Laptop, um ein Black Friday Angebot zu überprüfen
Wie erkenne ich ein heißes Black-Friday-Angebot?

28. August 2020

Am Black Friday hagelt es Mega-Rabatte, Super-Deals und Wahnsinns-Prozente. Wir erklären dir, wie du in der Fülle der Angebote die echten Schnäppchen unter den Pseudo-Rabatten erkennst.

Beim Vorbereiten auf den Black Friday 2020 helfen Notizzettel, Einkaufslisten und das Smartphone.
Wie du dich auf den Black Friday 2020 vorbereitest

28. August 2020

Der Black Friday ist der beste Tag des Jahres, um endlich einen günstigen Laptop, ein Designer-Schnäppchen oder richtig preiswerte Weihnachtsgeschenke zu besorgen. Im Angebots-Dschungel ist gute Vorbereitung das A&O.

Computer Tastatur, auf der Cyber Monday zu lesen ist
Cyber Monday 2020: Das musst du wissen

7. August 2020

Deine Shopping-Reserven sind nach dem Black Friday noch nicht aufgebraucht? Zum Glück gibt es den Cyber Monday. Er gibt dir die Chance, beim Online-Shoppen nochmal tolle Deals für deine Lieblingsprodukte abzusahnen. Erfahre Alles über den Cyber Monday 2020.

Alle Artikel anzeigen

So kam der Black Friday nach Deutschland

Den Black Friday gibt es in den USA bereits seit den 1960er Jahren. Um die Namensgebung ranken sich verschiedene Mythen: Eine davon besagt, dass sich der Name „Black Friday“ auf die Masse an Personen bezieht, die bei der Schnäppchenjagd gleichzeitig die Läden stürmen. Eine andere Theorie besagt, dass viele Unternehmen an diesem Tag durch den zusätzlichen Umsatz von den “roten" in die “schwarzen Zahlen“ rutschen.

Erst Jahrzehnte später hat es dieser besondere Shoppingtag über den großen Teich nach Europa geschafft. Apple war im Jahre 2006 das erste Unternehmen, das in Deutschland Black-Friday-Gutscheine angeboten hat. Seitdem schießt nicht nur die Anzahl der Gutscheine von Jahr zu Jahr deutlich in die Höhe, sondern auch die Summe der ausgegeben Euros – vor allem online.

Person zückt Kreditkarte am Laptop während des Onlineshoppens am Black Friday

5 Fakten rund um den Black Friday

  • Der Black Friday existiert in Deutschland schon seit mehr als zehn Jahren.
  • In Deutschland kennen knapp 89 Prozent aller Befragten den Black Friday.
  • Etwa jeder 3. deutsche Online-Shop hatte Black-Friday-Schnäppchen für seine Kunden parat.
  • Große Einkäufe werden fast doppelt so oft online wie im Handel getätigt.
  • Die durchschnittliche Höhe eines Gutscheines am Black Friday 2018 war 28 Prozent Rabatt.

Grafik der durchschnittlichen Angebotshöhe am Black Friday

Häufig gestellte Fragen zum Black Friday 2020

Wann ist der Black Friday 2020?

Der Black Friday findet dieses Jahr am Freitag, den 27. November 2020 statt.

Wie viel kann ich mit einem Black-Friday-Gutschein sparen?

Vermutlich wirst du mit einem Gutscheincode am Shoppingtag ungefähr 28 Prozent sparen können. So hoch war nämlich der durchschnittliche Rabattwert der Black-Friday-Gutscheine im vergangenen Jahr. Unsere Deal-Experten erwarten im Jahr 2020 ähnliche (wenn nicht sogar bessere) Angebote.

Welche Marken bieten die besten Black-Friday-Rabatte?

Die höchsten Rabatte gab es in den vergangenen Jahren bei folgenden Online-Shops:

  • Beauty und Kosmetik: Make-Up, Parfüm und Pflegeprodukte kannst du am Black Friday mit rund 36 Prozent Rabatt ergattern. Wellnessbehandlungen, Massagen und Facials kannst du bei den Treatwell-Black-Friday-Deals richtig preiswert buchen.
  • Mode und Accessoires: Bei Fashion-Shops konnten Kunden am Black Friday etwa 28 Prozent Ermäßigung erhalten. Besonders bei Nike und Michael Kors erwarten wir satte Rabatte.
  • Technik und Elektronik: Bei Smartphones, Laptops und TVs gibt es erfahrungsgemäß ungefähr 20 Prozent Nachlass. Unsere Tipps sind vor Allem die Black-Friday-Sales bei Samsung und Notebooksbilliger.
Nicht zu verachten sind auch die Vergünstigungen aus den Bereichen Flug- und Reiseanbieter. Bei AIDA wurden letztes Jahr zum Beispiel großzügige Rabatte geboten. Wer jetzt schon weiß, wohin der nächste Urlaub gehen soll, der kann gleich am Black Friday den passenden Transfer oder eine Unterkunft buchen.

Wie lange gelten die Black-Friday-Angebote 2020?

Je nach Anbieter sind die Aktionen zum Black Friday unterschiedlich lange gültig.

  • Viele Vergünstigungen und Sales-Angebote sind nur 24 Stunden lang gültig: Diese starten um 0.00 Uhr am 27. November 2020 und enden um Mitternacht des gleichen Tages.
  • Die meisten Online-Shops und Läden haben jedoch das ganze Wochenende lang vergünstigte Artikel für ihre Kunden.
  • Einige wenige Anbieter, wie zum Beispiel Amazon, versorgen dich eine ganze Woche oder bis zu zehn Tage lang mit Black-Friday-Rabatten.
Ähnlich ist es mit den Cyber-Monday-Deals: Manche Angebote gelten nur an diesem Tag, während andere die komplette Woche lang gelten oder bereits am Samstag nach Black Friday beginnen.

Wann starten die Amazon-Cyber-Monday-Deals 2020?

Cyber Monday findet dieses Jahr am 30. November 2020 statt. Die genaue Startzeit veröffentlicht Amazon erst sehr kurzfristig, aber so viel wissen wir bereits:

  • Benutzer des Sprachassistenten Alexa haben bereits am Vortag exklusiven Zugang zu den Angeboten.
  • Amazon-Prime-Mitglieder profitieren 30 Minuten vor anderen Kunden von den beliebten Lightning Deals.
  • Im vergangenen Jahren galten die Cyber-Monday-Deals noch mehrere Tage nach dem Shoppingevent. Die Chancen stehen also gut, dass dir auch dieses Jahr ein mehrtägiger Ausverkauf bevorsteht.


Lohnt es sich mit dem Einkaufen auf den Black Friday zu warten?

Auf diese Frage gibt es leider kein klares Ja oder Nein. Während manche Anbieter nur ein- bis zweimal pro Jahr Vergünstigungen anbieten, gewähren andere Online-Shops das ganze Jahr über tolle Rabatte. Je nach Artikel und Jahreszeit, kann es sich durchaus auszahlen, auf den Black Friday zu warten oder aber völlig umsonst sein.

  • Vor allem Mode-Anbieter und Schuh-Händler bieten zu verschiedenen Zeiten im Jahr immer wieder Sales mit Vergünstigungen um bis zu 70 Prozent an. Wer also im Juli nach ein paar Laufschuhen oder einem Sommeroutfit sucht, muss nicht bis Ende November warten.
  • Bei Elektronik- oder Haushalts-Geräten kann sich das Warten auf den Black Friday beim Kauf des neuen Laptops oder Smart-TVs mehrfach rechnen.
  • Beauty-Produkte werden zwar immer wieder vergünstigt angeboten, allerdings gibt es in diesem Bereich am Black-Friday-Wochenende oft die stärksten Rabatte.


Wann findet das Cyber-Weekend 2020 statt?

Das Cyber-Weekend, auch Black-Weekend oder Black-Friday-Wochenende genannt, findet am Wochenende zwischen dem schwarzen Freitag und Cyber Monday statt. Dieses Jahr wird das Cyber-Weekend vom Samstag, den 28. bis zum Sonntag, den 29. November stattfinden.

Wo kann ich Kaffeevollautomaten im Black-Friday-Sale kaufen?

Wenn du es am Black Friday auf einen reduzierten Kaffeevollautomaten abgesehen hast, dann solltest du die Tassimo-Angebote im Auge behalten. Auch Galeria Karstadt Kaufhof und Philips führen Kaffeemaschinen aller Art im Sortiment an, die du mit etwas Glück in den Black-Friday-Rabatten günstiger abstauben kannst.

Soll ich lieber am Black Friday oder am Cyber Monday shoppen?

Mit den folgenden Tipps fällt es dir leichter zu entscheiden, ob du schon am Black Friday oder erst am Cyber Monday einkaufen sollst:

  • Für tolle Rabatte musst du nicht auf den Cyber Monday warten: Bereits am Freitag finden Kunden online großzügige Rabatte, die meistens das ganze Wochenende lang gültig sind.
  • Jedoch heben sich viele Unternehmen einzelne Sonderaktionen bis zum Cyber Monday auf: Das ist eine raffinierte Methode, um Kunden, die bereits am Black Friday eingekauft haben, nochmals zum Kauf zu bewegen.
  • Wenn du also ein bestimmtes Produkt am Black-Friday-Wochenende nicht vergünstigt bekommst, kann es sich durchaus auszahlen, mit dem Kauf noch auf etwaige Cyber-Monday-Aktionen zu warten.


Wie finde ich die besten Black-Friday-Angebote?

  • Abonniere den Newsletter: Melde dich schon vor dem Black Friday zum Newsletter deiner Lieblingsshops an, bei denen du unbedingt einen Rabatt erzielen möchtest. Das spart am großen Shoppingtag Zeit und verschafft dir einen guten Überblick über die besten Black-Friday-Aktionen.
  • Kaufe früh ein: Besonders bei limitierten Stückzahlen ist es wichtig, schnell zuzugreifen. Viele Online-Shops veröffentlichen ihre Black-Friday-Angebote nämlich bereits um Mitternacht. In diesem Fall lohnt es sich, direkt einzukaufen, bevor die Produkte ausverkauft sind.
  • Behalte häufig wechselnde Angebote im Auge: Manche Anbieter, wie zum Beispiel Amazon, locken mit sogenannten Flash-Deals. Dabei werden bestimmte Produkte nur für wenige Minuten stark reduziert und anschließend von anderen Artikeln abgelöst. Deshalb ist es wichtig, immer wieder mal reinzuschauen, um keinen tollen Rabatt zu verpassen.
  • Vergleiche Preise: Um zu sehen, ob die Black-Friday-Vergünstigung tatsächlich besser ist, als eine andere Promotions-Aktion der Marke, kannst du Preisvergleichsrechner wie Idealo oder Geizhals nutzen. Hier findest du auch oft eine Preisentwicklungs-Kurve, mit der du den Verlauf des Kaufpreises verfolgen kannst.
  • Besuche Gutscheinportale: Auf Gutschein-Seiten wie Savoo.de findest du zusätzlich eine gute Übersicht aller aktuellen Angebote der beliebtesten deutschen Online-Shops und kannst es dir somit sparen, auf allen Seiten einzeln nachzusehen. Zusätzlich findest du hier exklusive Gutscheincodes, die in den jeweiligen Webshops gar nicht angezeigt werden.